Alles über Kulturmanagement

Alles ueber Kulturmanagement

Ob Theater, Orchester oder vorübergehende Kunstinstallation - das Kulturmanagement kennt eine Vielzahl von Anwendungs- und Aufgabenbereichen. Der im Kulturmanagement enthaltene Managementbegriff erstreckt sich weit über die traditionellen Vorstellungen der Betriebswirtschaftslehre. Das Kultur weiter aktiv kreiert und gelebt wird, ermöglichen Kulturmanager auf verschiedenen Ebenen ihrer Arbeit. Für künstlerischen und soziale Belange, sowie gesellschaftliche und wirtschaftliche muss ein Manager der Kultur ausgebildet sein. Um Konzepte für kulturelle Events entwerfen, planen und umsetzen zu können, braucht die Kulturmanagerin oder der Kulturmanager nicht nur Kreativität, sondern auch Wissen über die Kunst- und Kulturszene, Trends und Traditionen.

Genau wie die Kultur erfindet sich auch das Kulturmanagement immer wieder aufs Neue. Mit den wachsenden Möglichkeiten des Internets - ob Online Marketing oder Web Kunst - vergrößert sich auch das Feld weg von den traditionellen und bürgerlichen Kunst- und Kulturformen. Die Globalisierung der Kultur trägt ebenso zu einem Strom der ständigen Erneuerung von Ideen bei. Querverbindungen und große Sprünge werden möglich. Die Frage nach dem "Was ist eigentlich Kultur?" erweitert sich für die Manager der Kultur mit jedem neuen Projekt und jedem Konzept. Die Freiheit zwischen Zahlen und Kunst zu jonglieren, gibt den Kulturmanagern ungeahnte Gestaltungsfreiräume.

Stress und Zeitdruck gehören zu dem aufregenden Beruf, doch die Erfolge sind Projekt für Projekt für viele Menschen erlebbar, was sicherlich für hohen Aufwand mit oft geringer Entlohnung entschädigt. Arbeitgeber sind entweder die öffentliche Hand, wie es in den meisten Theatern und Konzerthäusern der Fall ist, oder private Unternehmen, wie Eventagenturen oder Künstlervermittlungen. Außerdem können die Kulturmanager freiberuflich oder in gemeinnützigen Organisationen und Vereinen tätig werden. Die Spezialisierung auf ein bestimmtes Gebiet ergibt sich zumeist durch die gesammelten Erfahrungen in den einzelnen Projekten. Es ist zu erwarten, dass es in Zukunft weit mehr Bedarf an qualifizierten Persönlichkeiten für die Koordination, die Konzeption und das Gesamtmanagement von Kultur geben wird.

Das Arbeitsfeld eines Kulturmanagers klingt spannend, abwechslungsreich und vor allem vielseitig. Um alles im Blick zu behalten, kühlen Kopf zu bewahren und klar und effektiv zu arbeiten, nutzen immer mehr Manager und Führungskräfte im Bereich "Kultur" ein Business Coaching von Kasparconsulting. Nur hier können Manager mit einem unabhängigen Berater reflektieren und auf diese Weise ihre Arbeits- und Denkweise optimieren. Ganz nach dem Motto "geteiltes Leid ist halbes Leid" kann das Kulturmanagement nun stressfreier und koordinierter handeln.