Deutschland bietet viele Kulturen

Multikulturelles Deutschland

Multikulti in Deutschland - eine Vision der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts! Welche Vorzüge sind einer multikulturellen Gesellschaft zu geben und welche Probleme entwickeln sich in ihr? Das Infoportal rund um das Thema Kultur informiert Sie nachfolgend über den Tatbestand eines multikulturellen Deutschlands sowie über dessen Vor- und Nachteile.

Das Thema "Immigration Deutschland" ist ein schon lange Zeit anhaltendes und fortwährend bestehendes Gebiet, das vielerorts kontrovers diskutiert wird. In diesen Diskussionen werden die Vorzüge und Probleme behandelt und erörtert. Oftmals handelt es sich dabei um politische Auseinandersetzungen, in denen einerseits die Integration von ausländischen Menschen als eine pflichtgemäße Handlung der Deutschen sowie andererseits eventuelle potenzielle Gefahren, die von Ausländern ausgehen können, debattiert werden. Aber auch im privaten Bereich herrschen unterschiedliche Auffassungen über die Immigration nach Deutschland vor, meist vorgeprägt von einer politischen Richtung.

Welche Vor- und Nachteile birgt jedoch der Multikulturalismus in Deutschland? Ein Vorteil besteht in der Bereitschaft, Toleranz gegenüber Menschen mit einer fremden Kultur zu zeigen, was wiederum vom Gewissen des Einzelnen abhängt, zumindest aber von der negativ geprägten konservativen Einstellung abgegrenzt wird. Weiterhin schafft die Integration ausländischer Menschen, die kulturelle Unterschiede zu Deutschland aufzuweisen haben, einen Kulturaustausch, d. h. verschiedene Kulturen können andere Einstellungen und Lebensstile kennen lernen. Ferner gibt die kulturelle Vielfalt den gebürtigen Deutschen ein anderes Lebensgefühl - je nach der persönlichen Einstellung im positiven, aber auch im negativen Sinne. Und damit wird nun in den Bereich der Nachteile umgeleitet. Einige Kulturen tragen ein gewisses Aggressivitätspotenzial mit sich, womit die viel diskutierten Gefahren, besonders hinsichtlich der Kriminalität, erhöht werden. Ein weiterer negativer Aspekt sind die Sprachbarrieren, denen viele Immigranten ausgesetzt sind. Sie führen zu einer Verschlechterung der Völkerverständigung, was das Resultat aus der Tatsache ist, dass die Immigranten gerne unter sich sind und sich in ihrer Muttersprache unterhalten, was häufig das Stadtbild vermittelt. Die fehlende Bereitschaft, die deutsche Sprache erlernen bzw. die Fähigkeiten innerhalb der deutschen Sprache verbessern zu wollen, ist ein großes Problem, das normale Amtsgänge für sie nahezu unmöglich macht.

Welche Vorzüge und Probleme auch mit dem multikulturellen Deutschland gegeben sind, es ist ein Tatbestand, dass Deutschland multikulturell ist und mit Sicherheit auch bleiben wird.